Logo

Bruxismus – Zähneknirschen als unterschätztes Krankheitsbild

Zähneknirschen/ Bruxismus | Quelle: Initiative proDenteBeim Bruxismus handelt es sich um die übermäßige Aktivität der Kaumuskeln, die sich durch das Zusammenpressen und Knirschen der Zähne bemerkbar macht. In ausgeprägter Form wird das ständige Zähneknirschen zu einem durchaus ernstzunehmenden Krankheitsbild. Hilfe erhalten Patienten in der Zahnarztpraxis Dr. Mark Meisel & Dr. Ulf Meisel in Nürnberg, die den Bruxismus und mögliche Folgekrankheiten (wie die craniomandibuläre Dysfunktion – CMD) mit einer Schienen-Therapie behandeln kann.

Weiterlesen

Geschrieben am: 03.05.2016

Warum Zähne die Gesundheit unseres Körpers beeinflussen

Zähne beeinflussen die Gesundheit unseres Körpers | Quelle: shutterstock_kurhanGesunde Zähne sind ein Sinnbild für Attraktivität. Die wenigsten Menschen wissen jedoch, dass unsere Zähne auch unsere Gesundheit beeinflussen. Studien zufolge können kranke Zähne für Schlaganfälle, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Rheuma und Allergien verantwortlich sein. Aus diesem Grund sind regelmäßige zahnärztliche Untersuchungen in unserer Zahnarztpraxis Dr. Mark Meisel & Dr. Ulf Meisel in Nürnberg sowie eine gründliche Mundhygiene unerlässlich, um Zahnerkrankungen zum Beispiel an der Zahnwurzel frühzeitig zu erkennen und die allgemeine Gesundheit zu erhalten.

Weiterlesen

Geschrieben am: 20.04.2016

Zahnimplantate bei Zahnverlust

Zahnersatz auf Zahnimplantaten | Quelle: Initiative proDenteIst eine Zahnlücke zu schließen, haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten. Neben der Versorgung durch klassische Brücken oder (Teil-)Prothesen ist bei den Zahnärzten Dr. Mark Meisel & Dr. Ulf Meisel in Nürnberg eine Versorgung mit Implantat getragenem Zahnersatz möglich. In vielen Fällen stellt die Versorgungslösung auf Implantaten die langlebigere und komfortablere Lösung dar.

Weiterlesen

Geschrieben am: 01.03.2016

Schonende Behandlung dank minimalinvasiver Implantation

Beratung Zahnersatz | Quelle: Initiative proDenteMit dem Verlust eines oder mehrerer Zähne kommt die Frage nach dem besten Zahnersatz auf. Die fortschrittlichste Behandlungsmethode, eine Zahnlücke zu schließen, ist die Implantologie. Zahnersatz, der von Implantaten getragen wird, gibt dem Patienten das Gefühl keine Fremdkörper, sondern eigene Zähne im Mund zu haben. Neben der Funktion und der Ästhetik des Zahnersatzes, steht vor allem für Angstpatienten eine möglichst schmerzfreie Behandlung im Vordergrund. Die Zahnärzte Dr. Mark Meisel & Dr. Ulf Meisel in Nürnberg Mögeldorf haben langjährige Erfahrung im Setzen von Implantaten und möchten Sie in diesem Beitrag über sogenannte minimalinvasive Implantationstechniken informieren.

Weiterlesen

Geschrieben am: 18.02.2016

Welche Zahnersatz-Lösung ist die richtige für Sie?

Zahnersatz_Zahnarztpraxis Meisel_Quelle_Initiative proDentePatienten mit einer Zahnlücke müssen sich aus einer Vielzahl an Zahnersatz-Lösungen für eine individuell passende Versorgung entscheiden. Dabei steht konventioneller Zahnersatz, wie eine Zahnbrücke oder eine Zahnprothese, oder Zahnimplantat getragener Zahnersatz zur Auswahl. Jede Variante hat seine Vor- und Nachteile. Unterstützung und eine ausführliche Beratung erhalten Patienten deshalb bei den Zahnärzten Dres. Meisel in Nürnberg.

 

Weiterlesen

Geschrieben am: 05.01.2016

Zahnerhalt durch moderne Methoden der Wurzelbehandlung

Quelle: Initiative proDenteIn der heutigen Zahnmedizin ist es das erklärte Ziel, die Zähne so lange wie möglich zu erhalten. War früher bei einer Zahnentzündung die Extraktion die letzte Möglichkeit, so kann heute durch die moderne Wurzelbehandlung ein Zahnerhalt langfristig ermöglicht werden.

Weiterlesen

Geschrieben am: 07.12.2015

Neue Wege in der Implantologie: das Kurzimplantat

Eine Versorgung mit Zahnimplantaten hat sich als eine optimale Zahnersatz-Lösung erwiesen und wird bei Patienten immer beliebter. Als künstliche Zahnwurzel werden die Zahnimplantate in den Kiefer eingesetzt – deshalb erfordern sie ausreichendes Knochenmaterial im Kiefer. Steht dieses nicht zur Verfügung, muss der Zahnarzt das Knochenbett erst chirurgisch wieder aufbauen. Dieser aufwendige Eingriff kann in vielen Fällen nun umgangen werden: Kurzimplantate bieten die Möglichkeit Zahnimplantate zu setzen, auch wenn nur ein geringes Knochenangebot vorhanden ist.

Weiterlesen

Geschrieben am: 04.11.2015

Welche Verbesserungen bietet das OP-Mikroskop bei der modernen Wurzelbehandlung?

Quelle: Initiative proDente_Wurzelbehandlung mit OP-MikroskopWandert eine unbehandelte Karies tief in das Zahninnere, kann eine Entzündung des Zahnnervs entstehen. Um eine Zahnextraktion dann zu vermeiden, ist eine Wurzelbehandlung (Endodontie) angezeigt. Diese ist besonders erfolgsversprechend, wenn moderne technische Instrumente wie das OP-Mikroskop genutzt werden. Die Zahnentzündung wird damit unter optimalen Bedingungen therapiert und verspricht damit langfristigen Zahnerhalt.

Weiterlesen

Geschrieben am: 29.10.2015