Logo
zahnarzt nürnberg dr. meisel - funktionsdiagnostik 1703

Funktionsdiagnostik – Zahnarzt Nürnberg

Geraten das harmonische Zusammenspiel von Ober- und Unterkiefer aus dem Lot, entstehen funktionelle Störungen des Zusammenbisses, eine sogenannten Malokklusion. Der „falsche Biss“ kann zu permanenten Anspannungen und Überbelastungen der Kaumuskulatur, Zähne knirschen und Kiefer zusammen pressen (Bruxismus) führen. Als Begleiterscheinungen können Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen auftreten. In diesem Fall liegt eine Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) vor. Zum anderen können auch Schnarchen und nächtliche Atemstillstände sehr gut mit der Funktionsdiagnostik behandelt werden. Bei Zahnarzt Dr. Mark & Dr. Ulf Meisel in Nürnberg behandeln wir diese Krankheitsbilder unter anderem sehr erfolgreich mit einer individuellen Schienentherapie.

3D Funktionsdiagnostik (Arcus Digma)

Mithilfe des ultraschallbasierenden Diagnosesystems Arcus Digma erstellen wir eine präzise Funktionsanalyse Ihres Kauorgans. Sie dient als Grundlage für die weiterführende Therapie.

Kiefergelenk-Behandlung

Die Funktionsdiagnostik erfasst die Lage des Kiefers und wertet diese aus. Anhand einer Schienentherapie wird eine individuell angepasste Aufbissschiene zwischen die Zahnreihen gelegt, um den Kiefer besonders nachts am Überarbeiten zu hindern. Bei der Schienentherapie wird eine perfekt sitzende Okklusionsschiene erstellt. Die Schienentherapie bringt den Kiefer in die korrekte Bisslage, sodass sich der Kiefer wieder entspannt. Auch bei nächtlichem Atemstillstand (Schlafapnoe) kann eine individuell angefertigte Zahnschiene helfen. Da die Craniomandibuläre Dysfunktion ganzheitlich verstanden werden muss, arbeiten die Zahnärzte Dres. Meisel mit Osteopathen und Physiotherapeuten zusammen, um so die CMD beizulegen.

Bruxismus-Behandlung

Bruxismus bezeichnet das unbewusste Zähneknirschen und Aufeinanderpressen der Zähne, oft hervorgerufen durch Stress. Durch diese Überlastung des Zahnhalteapparats kommt es zu einem erhöhten Verschleiß der Zähne. Zusätzlich werden Kau- und Nackenmuskulatur stark beansprucht, was zu Verspannungen, Kopf- oder Gesichtsschmerzen führen kann. Im Rahmen einer Schienentherapie können wir dem entgegenwirken.

Schlafapnoe-Behandlung

Schlafstörungen können ihre Ursache im sogenannten Schlafapnoe-Syndrom haben. Dabei kommt es während des Schlafes zu Atemstillständen (Apnoe), die zwar nicht zum Aufwachen, aber zu einer Erhöhung  der vegetativen Körperfunktionen führt, welche auf lange Sicht Erkrankungen auslösen können. Mithilfe einer Zahnschiene sorgen wir dafür, dass die Atemwege frei bleiben.

Sie möchten mehr über Funktionsdiagnostik, Zähneknirschen oder Schlafapnoe erfahren? Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin in der Zahnarztpraxis Dres. Meisel in Nürnberg!

Das könnte Sie auch interessieren:

https://zahnaerzte-meisel.de/cmd-ausloeser-und-behandlung-der-kieferbeschwerden/
https://zahnaerzte-meisel.de/bruxismus-zaehneknirschen/