Logo
zahnarzt nürnberg dr. meisel - behandlungssstuhl 1728

Oralchirurgie – Zahnarzt Nürnberg

In der Oralchirurgie wird mithilfe moderner Technik ein breites Spektrum an zahnärztlichen Behandlungen abgedeckt. So findet das oralchirurgische Fachwissen von Zahnarzt Dr. Mark & Dr. Ulf Meisel besonders in den Bereichen Parodontologie und Implantologie  Anwendung. Moderne Technologien wie die Piezochirurgie bieten Patienten den Vorteil minimalinvasiver Eingriffe. Dadurch verlaufen kieferchirurgische Behandlungen so schmerzarm wie möglich und postoperative Komplikationen, wie Schwellungen und Hämatom-Bildungen, werden auf ein Mindestmaß reduziert. Wir zeigen Ihnen jeden Behandlungsabschnitt genau und klären Sie umfassend über die Behandlungsrisiken und die Nachsorge auf.

Oralchirurgische Expertise

Dr. Mark und Dr. Ulf Meisel haben sich unter anderem auf Oralchirurgie spezialisiert – eine ideale Ergänzung zu Ihren weiteren Tätigkeitsschwerpunkten der Implantologie und der Parodontologie. Durch die Europäischen Akademie für zahnärztliche Fort- und Weiterbildung der BLZK (eazf) haben die beiden Zahnärzte eine extra Weiterbildung durchlaufen und wurden für den Bereich zertifiziert.

Sanft zum Patienten: Die Piezochirurgie

Zur Anwendung kommt dabei die Piezochirurgie die mit Ultraschall statt mit rotierenden Handinstrumenten arbeitet. Diese sanfte Chirurgie-Methode erlaubt eine sehr präzise Schnittführung und ist hinsichtlich der Wundheilung schonender für den Patienten.

Festsitzender Zahnersatz: Implantologie und Knochenaufbau

Die Oral- und Kieferchirurgie kommt neben den gesundheitserhaltenden Maßnahmen vor allem in der Implantologie zum Einsatz. Das Implantat-Zentrum der Zahnarztpraxis Dres. Meisel ermöglicht unseren Patienten festsitzenden Zahnersatz  auf Implantaten. Die künstlichen Zahnwurzeln besitzen im Vergleich zur herausnehmbaren Prothese  ästhetische und funktionelle Vorteile beim Essen oder Sprechen und kommen echten Zähnen am nächsten. Zahnimplantate sind kleine Schrauben aus Titan oder Keramik, die in den Kiefer eingesetzt werden und fest in den Knochen einwachsen. Ein stabiler Knochen im Kiefer entscheidet dabei über den langfristigen Halt der Zahnimplantate. Ist beispielsweise zu wenig Knochen vorhanden, muss der Kiefer in einer chirurgischen Behandlung, dem sogenannten Knochenaufbau wieder hergestellt werden. Dazu wird meist der Oberkiefer durch eine Sinuslift-Behandlung mit bioverträglichem Knochenersatzmaterial wieder aufgefüllt.

Lachgasbehandlung und Narkose

Wir nehmen jeden Patienten ernst und selbstverständlich auch dessen Ängste im Vorfeld eines operativen Eingriffs. Auch Patienten mit Zahnarztangst sind bei Dr. Mark & Dr. Ulf Meisel bestens aufgehoben, denn es besteht zusätzlich zur lokalen Anästhesie auch die Möglichkeit einer Sedierung mit Lachgas. Das völlig ungefährliche Gas sorgt für ein entspanntes Gefühl, das Zeit und Raum vergessen lässt. Der Patient bekommt kaum etwas von der Behandlung mit. Auf Wunsch kann eine oralchirurgische Behandlung auch unter Narkose durchgeführt werden.

Sie möchten mehr zur Oral- und Kieferchirurgie erfahren? Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin in unserer Zahnarztpraxis in Nürnberg!