Welche Zahnersatz-Lösung ist die richtige für Sie?

Zahnersatz_Zahnarztpraxis Meisel_Quelle_Initiative proDentePatienten mit einer Zahnlücke müssen sich aus einer Vielzahl an Zahnersatz-Lösungen für eine individuell passende Versorgung entscheiden. Dabei steht konventioneller Zahnersatz, wie eine Zahnbrücke oder eine Zahnprothese, oder Zahnimplantat getragener Zahnersatz zur Auswahl. Jede Variante hat seine Vor- und Nachteile. Unterstützung und eine ausführliche Beratung erhalten Patienten deshalb bei den Zahnärzten Dres. Meisel in Nürnberg.

 

Bewährte Standardversorgung mit Zahnersatz

Ein Zahnersatz wird passend auf die Mundsituation des Patienten gefertigt. Bei einem einzelnen oder wenigen fehlenden Zähnen, kann die Zahnlücke mit einer Brücke geschlossen werden. Der Zahnersatz wird dabei auf den angrenzenden Zähnen fest verankert. Fehlen mehrere Zähne oder liegt ein komplett zahnloser Kiefer vor, so sind Teil- bzw. Vollprothesen eine alternative Versorgungs-Lösung.

Diese Standardversorgungen mit Zahnersatz haben sich bereits über Jahrzehnte bewährt und werden von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst. Allerdings haben Zahnbrücken und Teilprothesen den Nachteil, dass sie von den verbleibenden Zähnen mitgetragen werden müssen – gesunde Zahnsubstanz wird dabei langfristig beschädigt. Außerdem sind Prothesen meist eine herausnehmbare Lösung, weshalb sich Patienten durch Druckstellen oder durch ein Verrutschen im Tragekomfort eingeschränkt fühlen.

Moderne Komfortversorgung mit Zahnimplantaten

Eine weit angenehmere Zahnersatz-Lösung beruht auf Implantaten. Die Zahnimplantate werden dabei als künstliche Zahnwurzel im Kieferknochen eingesetzt und tragen Zahnkronen, Brücken oder Prothesen sicher und stabil. Der Zahnimplantat getragene Zahnersatz bildet die natürlichen Zähne in der Funktion täuschend echt nach. Die Einschränkungen und Nachteile, die bei herkömmlichem Standard-Zahnersatz bestehen, werden damit umgangen. Darüber hinaus sind die Zahnimplantate eine besonders ästhetische Lösung, da sie nach außen nicht erkennbar sind. Der Kieferknochen und die gesunde Zahnsubstanz bleiben erhalten.

Ob nun eine Standardversorgung oder eine Lösung mit Zahnimplantat getragenem Zahnersatz – in der Zahnarztpraxis Dr. Mark Meisel & Dr. Ulf Meisel für den Raum Nürnberg beraten wir Sie gerne!

Geschrieben am: 05.01.2016
« Zurück zur Artikelübersicht